St. Vinzenz – Hospital Haselünne

Schon viele Jahre begleitet Radke Architekten die Weiterentwicklung des St. Vinzenz – Hospitals in Haselünne. So entstanden neue Stationen, die neue Psychiatrie und Gerontopsychiatrie, das Ärztehaus und mehrere Arztpraxen. Aber auch Sanierungen an den teils über 100 Jahre alten Gebäudeteilen. Und Funktionsbereiche wie die Sterilisation im Hause oder ein radiologisches Labor.

Dabei setzt Radke Architekten auf Zusammenarbeit mit verschiedenen Planern und Fachplanern. Seit 2014  erfolgt die Planung, Ausschreibung und Bauleitung über die gemeinsame Petereit-Gößling-Radke GmbH.
 

Zurück